logo_full.png
Meine Ideen – meine Rezepte. Mein Geheimnis.

Überall findet man Schätze –
wenn man nur hinsieht.

Heide-Gin, Nuss-Geist, Heide-Bitter...

Jede Flasche ist ein kleines Kunstwerk, von Hand abgefüllt, versiegelt und beschriftet.

Aus Deutschlands mutmaßlich kleinster Privat-Gin-Destillation aus dem Herzen der Lüneburger Heide – gebrannt im London-Dry-Gin-Verfahren.

 

Zwischen Döhle, Egestorf, Undeloh, dem Wilseder Berg, dem Totengrund. Mystische Orte. Wolfsgebiet.

 

Dabei inspirieren mich Wurzeln und Moose, Birkenrinden, Schlehen und Hagebutten am Wegesrand, Nüsse und wilde Brombeeren, Tannenspitzen aus dem Wald meines Freundes und vieles mehr. Dabei sind Naturschutz, Biodiversität, Artenvielfalt, Sorge um die Insekten und Vögel unserer Region mir ein wichtiges  Anliegen. Es ist eine Freude am Rande eines großen Naturschutzgebietes zu leben und zu arbeiten.

Dies gilt es zu achten und zu respektieren.
Kein Brannt ist wie der andere, keine Flasche gleicht der anderen. Fruchtig-frisch bis derbe und würzig ohne jegliche Aromatisierung.

 

Dr. Bosselmann
Alchemist und Botanist
Jäger und Sammler

Gins, Brände & Konfitüren

In meinem Gin ist die Heide. Wild und mystisch, manchmal lieblich

und nach frischem Heidekraut duftend, düster und eisig um die Hügelgräber der Oldendorfer Totenstatt, im sagenhaften 8000 Jahre alten Pietzmoor mit seinen Wollgrasblüten. Wolfsgebiet.

Nach dem Sammeln die Arbeit in der Brennerei:

Einen ganzen Tag für ca. 15 l Rohgin mit 65 %

- das ergibt bei 43% Trinkstärke ca. 20l Gin. 40 Flaschen.

Ich liebe es. Wenig kann so viel sein.

Kontakt & Service

Brennerei Bosselmann

Dr. Gerhard Bosselmann

Kuhlhof 7

21272 Egestorf / Lüneburger Heide

Telefon +49 1515 0620263

E-Mail bosselmann@heidebrennerei.de

Schnellzugriff

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

©2021 Dr. Bosselmann

0